Alle Artikel in: Aktuelle Berichte

Hier teilen die Autor/innen Impressionen und Erkenntnisse über Veranstaltungen und machen diese damit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Auch soll hier über konkrete Postwachstumspraktiken informiert werden.

> > > >
Aktuelle Berichte

Nachhaltiges Antioquia: SDGs auf dem Weg in die Praxis

Schreibe einen Kommentar
antioquia-sostenible_1

Der kolumbianische Bundesstaat Antioquia um die Hauptstadt Medellín möchte regionaler Vorreiter bei der Umsetzung der im Herbst 2015 formulierten Sustainable Development Goals (SDGs) in Lateinamerika werden. Charlotte Dietz vom Thinktank Innove berichtet, wie die Initiative Antioquia Sostenible lokale Akteure aus dem öffentlichen und privaten Sektor zum Diskurs rund um die Umsetzung der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele in der Region einlädt.

> > >
Aktuelle Berichte

Wachstum im Wandel

Schreibe einen Kommentar
Wachstum im Wandel_alternativ

Angelika Zahrnt berichtet von der internationalen Konferenz Wachstum im Wandel, auf der über 600 Teilnehmer/innen gemeinsam diskutierten, wie die Transformation unseres Wirtschaftens gelingen kann und wie zukünftig Lebensqualität und Wohlstand definiert werden können. Ob der auf der Konferenz vorherrschende konfliktvermeidende Diskussionsansatz die Analyse und gesellschaftliche Praxis entscheidend weiterbringt, wird sich zeigen.

>
Aktuelle Berichte

Pfade in die Postwachstumswirtschaft

Kommentare 2
Allgemein

Vom 29.01.-31.01.2016 fand im Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung ein erfahrungsbasiertes Kreativseminar statt, bei dem gemeinsam „Pfade in eine Postwachstumswirtschaft“ diskutiert und erprobt werden konnten. Wie sich die Gruppe dem Thema genähert hat, welche Methoden sie angewendet hat und zu welchen Schlüssen sie kam – davon berichten Marion Rädisch und Thomas Mehwald, die das Seminar gemeinsam geleitet haben.

>
Aktuelle Berichte

Raus aus der Schublade: Politisierung der Suffizienz

Schreibe einen Kommentar
Neues aus der Wissenschaft_5

Statt erwarteten 40 waren am 27. Januar 2016 über 120 Teilnehmende der Einladung des BUND gefolgt, sich mit Kommunikationsstrategien erfolgreicher Suffizienzpolitik auseinanderzusetzen. Die Politik, die gute Bedingungen, Impulse und Anreize für Büger/innen schafft, ressourcenleichter zu leben, ist längst bekannt – oder? „Weniger ist mehr“ klingt da fast schon wie eine althergebrachte Lebensweisheit, wäre da nicht die unsichtbare Blase, die all jene umgibt, die mit der Vokabel Suffizienz vertraut sind.

>