Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadt der Zukunft

Aktuelle Berichte

Agroforstwirtschaft in Budapest

Schreibe einen Kommentar

Die Nutzung öffentlicher Räume in der Stadt muss neu überdacht werden. Um einen praktischen Beitrag zu dieser Debatte zu liefern, hat die Degrowth-Kooperative Cargonomia im Herzen Budapests einen öffentlichen Waldgarten eröffnet. Paloma de Linares und Vincent Liegey berichten, worauf es bei der Planung eines solchen Projektes ankommt und was die Ziele der Initiative sind.

Neues aus der Wissenschaft

Suffizienz in der Mobilität

Kommentare 1

Individuelles Konsumverhalten im Bereich der Alltagsmobilität kann auch ohne Aktivitätenverzicht zu deutlichen Treibhausgasreduktionen führen und zudem Gewinne an Lebensqualität bringen. Dies zeigt eine aktuelle Fallstudie mit 32 Erwachsenen. Gezielte Wirtschaftsangebote werden in diesem Bereich benötigt, um noch mehr Suffizienz zu ermöglichen.

Mitteilungen

Wie gestalten wir Städte jenseits des Wachstums?

Schreibe einen Kommentar

In der sozial-ökologischen Transformation kommt Städten eine besondere Rolle zu: zum einen als Stätten der Expansion, Akkumulation und Stabilisierung von Wachstumsimperativen – zum anderen als Orte, an denen zukunftsfähige Praxen und gelebte Utopien zum Vorschein kommen. Auf einer Konferenz im Mai in Weimar soll der Horizont von Postwachstumspolitiken für Stadtgesellschaft(en) erweitert werden. Anton Brokow-Loga stellt die Diskussionspunkte vor, die die Konferenz aufgreifen wird.

Aktuelle Berichte

Das EcoMobility World Festival – ein Festival zum Lernen vor Ort und in aller Welt

Schreibe einen Kommentar

In einem Viertel wie Haenggung-Dong stecken vielerlei Interessen – von Bewohner_innen, Unternehmer_innen, Kindern, Restaurantbetreiber_innen, Tourist_innen, Passant_innen, Investor_innen und der Stadt selbst. Es wird nur selten einen Wandel geben, mit dem alle auf Anhieb einverstanden sind. Die Stadt hat mit dem Ecomobility Festival den Versuch gewagt, etwas ganz Neues auszuprobieren und …