Termine

Exploring Economics Schreibwerkstatt

21.03.2019 12:00 - 24.03.2019 12:00 | Bernkastel-Kues

Wie offen ist der Mainstream? Wie aktuell die Kritik und der Ruf nach Pluralismus? Unter dem Titel „Varieties of Mainstream Economics?“ laden die Lokalgruppe des Netzwerks für Plurale Ökonomik der Humboldt-Universität (Was ist Ökonomie?) und die der Cusanus Hochschule herzlich zu einer Exploring Economics Schreibwerkstatt an die Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues ein.

Macht Wachstum glücklich? – Wohlstand jenseits von Arbeit, Konsum und Wettbewerb

21.03.2019 17:00 - 24.03.2019 13:00 | Trebnitz

Was blenden wir aus, wenn wir Wohlstand nur mit Wachstum gleichsetzen? Im Seminar werden von den Trainerinnen von Fairbindung e.V. und Konzeptwerk Neue Ökonomie u.a. Methoden aus der Methodensammlung „Endlich Wachstum“ vorgestellt und gemeinsam erprobt. Die Teilnehmenden leiten einzelne Übungen nach Wunsch selbst an und reflektieren, wie sie sich sinnvoll in ihrer Bildungspraxis anwenden lassen und welche Fallstricke es dabei zu vermeiden gilt.

Zweite Wandel-Konferenz: ein Wandelbündnis entsteht

22.03.2019 12:00 - 24.03.2019 14:00 | Beichlingen (Thüringen)

Dem Impuls zum Aufbau eines Bündnisses folgend, trafen im Oktober 2018 knapp 30 Personen aus diversen, im sozial-ökologischen Wandel aktiven Organisationen zusammen. Die 2. Wandelkonferenz wird als interaktives, geführtes Erlebnis gestaltet und stellt daher weder eine klassische Diskussionsveranstaltung noch ein klassisches Arbeitsgruppentreffen dar.Es geht nicht um Darstellung des eigenen Projekts, sondern um die Entwicklung des Bündnisses und der persönlichen Beziehungen.

Frei, Fair und Lebendig – die Macht der Commons

12.04.2019 02:30 - 21:30 | Berlin

Commons sind eine verbreitete, schöpferische und doch vernachlässigte soziale Lebensform, schreiben Silke Helfrich und David Bollier in ihrem neuen Buch. Silke Helfrich wird an diesem Abend das Buch vorstellen und im Gespräch mit Hartmut Rosa, Robert Habeck und Barbara Unmüßig beispielsweise der Frage nachgehen, ob die fundamentale menschliche Motivation, zu kooperieren, richtungsweisend für die Politik sein kann.

Postwachstumsstadt-Konferenz

10.05.2019 10:00 - 11.05.2019 18:00 | Weimar

Ökologische, soziale und kulturelle Krisen machen deutlich, dass Städte, geformt von kapitalistischer Expansion und imperialer Lebensweise, zunehmend an Grenzen stoßen. Gleichzeitig werden die Rufe nach einer großen Transformation lauter. In diesem Kontext wollen wir mit der Konferenz aktivistische und akademische Perspektiven auf die bereits stattfindenden und gesellschaftlich nötig werdenden Transformationen urbaner Räume und Gesellschaften einnehmen.