Termine

Sozial gerechter Klimaschutz unter Postwachstumsbedingungen – Wie geht das?

08.03.2024 14:00 - 09.03.2024 16:00 | Schwerte

Der Klimawandel ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Soll ambitionierter Klimaschutz aber gelingen, so muss er auch sozial gerecht sein, aus ethischen und politischen Gründen. Was aber, wenn eine wesentliche Quelle traditioneller Umverteilungsmittel, das wirtschaftliche Wachstum, wegfällt?

Mind the Gap! Transformation als Gemeinschaftsaufgabe von Staat und Zivilgesellschaft

20.03.2024 09:00 - 14:00 | Berlin

Wie können Staat und Gesellschaft in neuer Weise zusammenwirken, damit eine sozial-ökologische und gerechte Transformation hin zu einer postfossilen, lebenswerten Gesellschaft gelingt? Welche Aushandlungsarenen braucht es, um die sich immer stärker abzeichnenden sozial-ökologischen Konfliktpotenziale frühzeitig zu adressieren? Welche Rolle nehmen zivilgesellschaftliche Organisationen dabei als wesentliche Pfeiler und Vermittler*innen gesellschaftlicher Interessen ein? Und wie steht es um das Verhältnis und die Zusammenarbeit an der „Schnittstelle“ von Staat und Zivilgesellschaft? Diesen und weiteren Fragen hat sich das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Projekt „Den Wandel verhandeln, die Just Transition gestalten: Neue Strukturen sozial-ökologischer Politikgestaltung an der Schnittstelle von Staat und Zivilgesellschaft“ gewidmet. Ergebnisse des Projekts möchten wir daher als Ausgangspunkt nehmen, um am 20. März mit Ihnen und euch zu diskutieren!

10. Internationale Degrowth Konferenz + ESEE

18.06.2024 10:00 - 21.06.2024 18:00 | Pontevedra

Kaum ist die letzte Internationale Degrowth-Konferenz in Zagreb vorüber, beginnen schon die Planungen für das kommende Jahr. In Pontevedra in Galizien, Spanien findet im kommenden Jahr die 10. Internationale Degrowth Konferenz und gleichzeitig die 15. Konferenz der European Society for Ecological Economics (ESEE) statt.