Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wirtschaftswende

Standpunkte

Das Ende des Wachstumswahns (II)

Schreibe einen Kommentar

Unser auf Wachstum ausgelegtes Wirtschaftssystem ist inhärent krisenanfällig, eine tiefgreifende Transformation der Ökonomie erscheint angesichts multipler aktueller Krisen unvermeidbar. Hans Oette skizziert in einem zweiteiligen Artikel ein alternatives Wirtschaftsmodell und zeigt auf, wie die Politik die Wirtschaft steuern sollte anstatt vice versa. Im zweiten Teil zeigt er das vollständige Geldkreislaufmodell auf und fordert die Abkehr vom Exportüberschuss.

Standpunkte

Das Ende des Wachstumswahns (I)

Kommentare 2

Unser auf Wachstum ausgelegtes Wirtschaftssystem ist inhärent krisenanfällig, eine tiefgreifende Transformation der Ökonomie erscheint angesichts multipler aktueller Krisen unvermeidbar. Hans Oette skizziert in einem zweiteiligen Artikel ein alternatives Wirtschaftsmodell und zeigt auf, wie die Politik die Wirtschaft steuern sollte anstatt vice versa. Im ersten Teil erläutert er zunächst das Wirtschaftsmodell der Physiokraten mit Bezug auf Investitionen und Exportüberschüsse.

Rezensionen

Anders auf Alltagshandeln und Wirtschaften blicken

Kommentare 1

Die Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen – das ist die Einladung, die Maja Göpel in ihrem Buch „Unsere Welt neu denken: Eine Einladung“ an ihre Leser/innen richtet. Sie zeigt dabei auf, wie wichtig es ist, verschiedene Krisenphänomene sowie ökologische und soziale Fragen zusammenzudenken. Ria Müller hat das Buch rezensiert.

Standpunkte

Wirtschaftswende – sozial-ökologischer Weg aus der Eurokrise

Kommentare 1

In jeder ernsthaften Beziehung, wenn man sich ein wenig beschnuppert und Vertrauen aufgebaut hat, kommt der Punkt, an dem man beschließt, gemeinsame Kasse zu machen. Der Grund dafür sind meist praktische Erwägungen und ökonomische Vorteile (Steuerermäßigungen). In der Europäischen Union waren die ökonomischen Vorteile von Anfang an kein nettes Nebenprodukt …