Autor: Anja Humburg

Aktuelle Berichte

Kritische Masse noch nicht erreicht: Bericht über die Degrowth-Konferenz in Venedig

Schreibe einen Kommentar

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Matthias Schmelzer, Dr. Barbara Muraca und Silke Helfrich erstellt. Allein die Tatsache, dass die dritte internationale Postwachstums-Konferenz in der Touristenhochburg Venedig stattfinden würde, machte ihren Besuch reizvoll. Die Lagune Venedig bot den rund achthundert Teilnehmern der dritten Internationalen Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit vom 19. bis 23. …

Mitteilungen

Startschuss für ein internationales Degrowth Netzwerk

Kommentare 1

Venedig wird nicht nur Plattform für Aktivisten der Degrowth-Bewegungen sein und Wissenschaftlern die Gelegenheit geben, neue Erkenntnisse der Degrowth-Forschung darzubieten. Auftrag der 3. großen Degrowth-Konferenz wird es sein, Brücken zu schlagen zwischen akademischen, zivilgesellschaftlichen und anderen Akteuren mit Pioniervermögen. Das ist auch die Botschaft des neuen International Degrowth Network, das …

Neues aus der Wissenschaft

Post-Growth on the Move: Zusammenfassung der Masterarbeit

Kommentare 1

Die Postwachsutmsökonomie könnte ein gesellschaftlicher Trend werden. Jeder Trend braucht jedoch Pioniere, die die ersten Schritte wagen. In meiner Masterarbeit habe ich analysiert, inwieweit die Umweltbewegung das Potential hat, Postwachstum zum gesellschaftlichen Trend zu machen, und worin die Hemmnisse liegen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) diente dabei …

Mitteilungen Rezensionen

„Wachstum ohne Ende?“ – Pixiheft zu Postwachstum für Jugendliche erschienen

Schreibe einen Kommentar

Meistens sind es Erwachsene, die in wissenschaftlichen Kreisen oder in sozialen Bewegungen die Idee einer Postwachstumsgesellschaft diskutieren und voranbringen. Eine kleine Broschüre – im ungewöhnlichen Pixiheft-Format – spricht nun speziell Jugendliche darauf an: „Was hat Wachstum mit deinem Leben zu tun?“ Sie ist eine Kooperation zwischen der BUNDjugend und dem …