Mitteilungen

Der Rebound-Effekt im Fokus

Schreibe einen Kommentar

Die Zeitschrift „et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ widmet sich in einem aktuellen Special zum Thema Zukunftsfragen dem „unterschätzte[n] Paradoxon der Klimapolitik“ – dem Rebound-Effekt.

Verschiedene Wissenschaftler geben mit gut recherchierten Artikeln, gespickt mit anschaulichen Statistiken und Graphiken, Antwort darauf, was man unter dem Rebound-Effekt versteht, welchen Umfang diese Effekte überhaupt haben und welche Möglichkeiten bestehen, ihren Einfluss zu begrenzen.

Besonders lesenswert ist u.a. die Rezension des Gutachtens „Herausforderungen für eine technisch-ökonomische Entkoppelung von Naturverbrauch und Wirtschaftswachstum unter besonderer Berücksichtigung der Systematisierung von Rebound-Effekten und Problemverschiebungen“ von Reinhard Madlener und Blake Alcott. Dieses Gutachten erstellten die beiden Wissenschaftler Ende 2011 für die Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“.

Das 24seitige Special zum Thema Zukunftsfragen steht als PDF zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die Zeitschrift „et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ für Energiewirtschaft, Recht, Technik und Umwelt wird herausgegeben vom ETV Energieverlag GmbH.

 

von

Sophia Kraft ist Mitglied im Vorstand der Vereinigung för ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW). Sie studiert derzeit MA Nachhaltigkeitsmanagement in Leipzig. Ihr Interesse gilt vor allem zwei Themenschwerpunkten: Zum einen setzt sie sich stark mit Postwachstum/Degrowth auseinander, wobei sie für den Blog Postwachstum und die Degrowth Konferenz 2014 tätig war. Zum anderen liegt ihr Fokus auf der nachhaltigen Energiewirtschaft (Tätigkeiten für die Deutsche Umwelthilfe und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.