Mitteilungen

Presseschau

Schreibe einen Kommentar

Die Postwachstumsgesellschaft kommt. Für Bernward Janzing besteht daran kein Zweifel. Die Frage ist nur, ob sie durch „Design“ oder durch ein „Desaster“  realisiert wird. Für Janzing sind zudem Ökologen in der Praxis die besseren Ökonomen, da sie viel stärker in Gesamtzusammenhängen denken.

Stefan Janson fordert, dass sichFreiheitliche SozialistInnen“ und Libertäre stärker mit dem für ihn „sperrigen Begriff des Postwachstums“ auseinandersetzen sollten.

Mareike Blum beschäftigt sich mit „realistischen Utopien und Widersprüchen in der aktuellen wachstumskritischen Debatte“. Zudem geht sie der Frage nach, was die Begriffe „Postwachstumsgesellschaft“,  „Energierevolution“ und „Blue Economy“ verbindet.

Frank Adler widerspricht in einem Artikel Lucas Zeise (Financial Times Deutschland), der die Wachstumskritik vor Kurzem scharf angriff.

von

David Hofmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW). Er arbeitet u. a. zu den Themen alternative Wirtschaftsweisen, Postwachstum sowie zu Fragen der Wirtschafts- und Umweltpolitik. Seit 2011 ist er Redakteur des Blogs Postwachstum.de. Studiert hat er Volkswirtschaftlehre sozialwissenschaftlicher Richtung an der Universität Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.