Rezensionen

Buchveröffentlichung: „Ausgepowert. Das Ende des Ölzeitalters als Chance“ von Marcel Hänggi

Schreibe einen Kommentar

Eine liberale Politik sollte sich für suffiziente Lebensstile einsetzen. Diese These verteidigt der Wissenschaftsjournalist Marcel Hänggi im neuen Buch: „Ausgepowert. Das Ende des Ölzeitalters als Chance“.

Alle politischen Maßnahmen schränken gewisse Freiheiten ein, um andere Freiheiten zu gewähren. Politische Maßnahmen, die eine Ressourcen schonende Lebensweise unterstützen, greifen durchaus in die Freiheiten, Energie zu verbrauchen, Treibhausgase zu emittieren oder Böden zu beanspruchen ein. Doch zum einen tun sie das, um zu verhindern, dass Menschen in der Zukunft den Zwängen aus der Erderwärmung unterliegen. Sie tun das zum anderen, weil eine Ressourcen schonende Lebensweise den heute lebenden Menschen neue Freiheiten verschafft: Eine Siedlungspolitik der kurzen Wege beseitige den Zwang, weit fahren und viel Zeit hierfür aufwenden zu müssen, so Hänggis Beispiel.

Hier hat die Wochenzeitung WOZ einen Kapitel-Vorabdruck veröffentlicht.

von

David Hofmann ist persönlicher Referent des Wissenschaftlichen Geschäftsführers des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung. Er studierte Volkswirtschaftlehre sozialwissenschaftlicher Richtung an der Universität Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.