Termine

Postwachstumsökonomie – eine Alternative zu Arbeitslosigkeit, Ausgrenzung und Armut?

09.06.2017 17:00 - 11.06.2017 17:00 | Berlin

Welche Elemente der Postwachstumsökonomie bieten alternative Lösungsansätze für die verschiedenen wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnisse der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen? Wie können diese Lösungsansätze in den unterschiedlichen soziokulturellen Milieus kommuniziert werden? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Wochenendseminar.

Besser leben?! Seminar zu Wirtschaftswachstum und Gerechtigkeit

09.06.2017 17:30 - 11.06.2017 13:30 | Goslar

Das Wochenendseminar sucht die intensive Auseinandersetzung mit Fragen nach dem Zusammenhang von Wirtschaftswachstum und Gerechtigkeit. Es soll die Möglichkeit geben, das eigene Konsumverhalten zu reflektieren und Verbindungen zu den damit verknüpften globalen Problemen zu ziehen. Mit dem Besuch eines Nachhaltigkeitsprojektes und in einer Utopiewerkstatt werden zudem gemeinsam Lösungsansätze gesucht für die Frage, was ein gutes Leben in unserer heutigen Gesellschaft ausmacht

Postwachstums-Slam

14.06.2017 19:00 - 21:00 | Berlin

Genau wie das Vorbild Poetry Slam, bietet der Postwachstums-Slam eine Bühne zum Präsentieren der eigenen Arbeit. Doch hier stellen sich keine Schriftsteller/innen mit selbst geschriebenen Texten vor, stattdessen präsentieren Nachwuchswissenschaftler/innen ihr Thema und ihre Forschungsergebnisse rund um das Thema Postwachstum/Degrowth – nicht im kahlen Hörsaal, sondern in gemütlicher Atmosphäre.

Move Utopia

21.06.2017 12:00 - 25.06.2017 18:00 | Müritz

Die Zukunft gestalten, dem Wachstum entwachsen und die Utopie leben – dazu lädt das mehrtägige Zusammentreffen ein.

Summer School on Degrowth and Environmental Justice

25.06.2017 09:00 - 07.07.2017 13:00 | Barcelona, Cerbère

Unter dem Motto „Transformations that sustain life“ findet auch dieses Jahr wieder die von Research & Degrowth und dem Instutute of Environmental Sciences and Technology der Universidad Autónoma de Barcelona organisierte Summer School statt.

Buen Vivir Konferenz

26.06.2017 11:00 - 27.06.2017 18:00 | München

Die zweitägige Konferenz zum Konzept Buen Vivir bietet u.a. Gelegenheit, um über seine mögliche Bedeutung für eine sozial-ökologische Transformation im Globalen Norden zu diskutieren.

IdeenLabor „Postwachstumsgesellschaft – Akteure“

29.06.2017 18:00 - 20:00 | Dortmund

Postwachstumsgesellschaft – Welche Bedeutung haben unkontrollierte Räume für die Urbane Transformation? Wer sind die Mächtigen in der Postwachstumsstadt? Wie verhalten sich Postwachstum und Urban Commons? Was sind Prozesse, die ein glückliches Leben ermöglichen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die dreiteilige Workshopreihe „Postwachstumsgesellschaft – Räume, Akteure, Prozesse“ zu der die Akademie für Raumforschung und Landesplanung NRW einlädt.

Postwachstums-Politiken in Zeiten von Rechtspopulismus

12.07.2017 14:30 - 21:30 | Berlin

In welcher Weise ist unser wachstumsfixiertes Wirtschaftsmodell (und seine Krise) mit Ursache für den Aufstieg des anti-demokratischen Rechtspopulismus? Was kann eine Postwachstumspolitik und -Wirtschaft dem Rechtspopulismus entgegen setzen? Die Abschlusskonferenz des Projekts Fokus Wachstumswende lädt dazu ein, diese und weitere Fragen zu diskutieren.

Wohlstand ohne Wachstum – das Update

19.07.2017 18:00 - 20:00 | Berlin

Vorstellung der überarbeiteten Neuauflage von Tim Jacksons „Wohlstand ohne Wachstum“, einem wachstumskritischen Standardwerk. Im Anschluss diskutiert Barbara Unmüßig mit Sunita Narain, Andreas Novy und dem Autor über die zentralen Thesen des Buches.