Termine

Platform Coops

09.12.2016 10:00 - 10.12.2016 19:00 | Berlin

Kooperative Geschäftsmodelle, demokratische Eigentumsverhältnisse und Selbstorganisation – wie sehen neue Formen des gemeinsamen Wirtschaftens aus? Ein zweitägiges Platformcoop-Event mit Workshops, Paneldiskussionen, Community-Meetings, Erfahrungsaustausch, ein Spaziergang durch lokale Ökonomien und der Start einer neuen Währung sucht nach Antworten.

Fachdialog: Zivilgesellschaftliche Arbeit wider den Wachstumszwang!

21.01.2017 12:00 - 22.01.2017 18:00 | Unspecified

Wo spiegelt sich das Wachstumsdogma wider, auch in der eigenen Arbeit? Und inwiefern steht es den Zielen unserer eigenen Arbeit wie Integration, Armutsbeseitigung, Verteilungsgerechtigkeit, Gendergerechtigkeit uvm. entgegen?

Konferenz zum sozial-ökologischen Umbau

27.01.2017 17:00 - 28.01.2017 18:30 | Essen

Die LINKE im Bundestag und die Rosa-Luxemburg-Stiftung laden dazu ein, gemeinsam mit vielen Referentinnen und Referenten aus Umweltverbänden und Klimabewegung, Wissenschaft und Gewerkschaften zu diskutieren, wie die erforderliche gesellschaftliche Transformation vorangetrieben werden kann. Es sollen ganz konkret die harten Brocken dieses sozial-ökologischen Umbaus diskutiert werden, wie etwa die gerechte Gestaltung des Kohleausstiegs, das Wachstumsdilemma und herrschende Konsumweisen.

Workshop „Wachstumszwang?“

04.02.2017 09:00 - 05.02.2017 18:00 | Universität Witten/Herdecke

Ist das Festhalten an Wirtschaftswachstum trotz seines Konflikts mit Fragen der Nachhaltigkeit eine Frage des politischen Willens oder unvermeidbar, um ökonomische Stabilität zu gewährleisten? Das Arbeitstreffen am 4. und 5. Februar 2017 in Witten hat das Ziel, eine klare Definition eines Wachstumszwangs herauszuarbeiten und die vielfältigen Theorien auf ihre Stichhaltigkeit zu prüfen.

Konferenz Fokus Wachstumswende

06.07.2017 00:00 - 00:00 | Berlin

Zentrale Konferenz des Projektes Fokus Wachstumswende. Hier werden die von der Zivilen Enquete erarbeiteten Maßnahmenvorschläge
für Politik und Zivilgesellschaft mit der Öffentlichkeit diskutiert.