Ringvorlesung – Postwachstum und Du

24.10.2018 01:00 - 17:30 | Berlin

Die Kritik an Wachstum und Ungerechtigkeit nimmt kein Ende und ständig stürzen wir von einer Krise in die nächste – Finanzkrise und Klimawandel lassen grüßen. Viele Expert*innen sehen unser Wirtschaftssystem als Wurzel all dieser Probleme.

Nur: Was hat das eigentlich mit mir zu tun? Und: Gibt es eigentlich Alternativen zu unserem momentanen gesellschaftlichen Zusammenleben – das auf Wachstum, Leistung und Wettbewerb basiert – und wenn ja, wieso kennt die niemand?

Unter dem Motto „Postwachstum und Du“ wird es auf der Ringvorlesung, organisiert durch die BUND jugend, darum gehen, welche Ideen und Ansätze es für ein solidarischeres und gerechteres gesellschaftliches Zusammenleben gibt, wie das individuelle Wohlbefinden auch ohne Wachstum gesteigert oder aufrecht erhalten werden kann und wie diese Ideen in der Praxis bereits gelebt und umgesetzt werden.

Ort & Zeit: 24.10.18 - 04.12.18 an der Beuth Hochschule (Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin)

24.10.: 16:00 Uhr - Postwachstum erklärt – Einführungsveranstaltung

06.11.: 18:00 Uhr- Ernährung & Solidarische Landwirtschaft

20.11.: 16:00 Uhr- Wohnen & Wohn-und Baugenossenschaften

04.12.: 16:00 Uhr- Konsum & Minimalismus

Weitere Informationen gibt es hier und hier.