Liebe/r Leser/in, 

die Konferenz Bits & Bäume 2022 findet vom 01. bis 2. Oktober 2022 in Berlin statt. Die Fortsetzung der Konferenz von 2018, bei der sich noch immer alles um die Zusammenhänge von Digitalisierung und Nachhaltigkeit dreht, möchte die Vernetzung von Umwelt- und Gerechtigkeitsaktivist*innen, Technikexpert*innen und Menschenrechtler*innen verbreitern und verstetigen. Der Ticketverkauf hat kürzlich gestartet.

Welche Recht braucht die Natur? Und wie kann das verheerende Artensterben der letzten Jahrzehnte ein Ende finden? Mit diesen elementaren Fragen beschäftigen sich Frank Adloff und Tanja Busse in ihrem neuen Buch. Alexandra Dehnhardt hat das Sammelwerk rezensiert. 

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Ihre Redaktion des Blog Postwachstum

Melissa Ihlow und David Hofmann

 

Bits & Bäume-Konferenz 2022: Ticketverkauf offen

Bits & Bäume-Konferenz 2022: Ticketverkauf offen

Autor/in: Redaktion

Die erfolgreiche Bits & Bäume-Konferenz von 2018 bekommt dieses Jahr eine Neuauflage. Dabei geht es Anfang Oktober vorallem auch um die Frage, was die Tech-Branche (Bits) und die Umwelt- und Gerechtigkeitsbewegung (Bäume) voneinander lernen können. Der Ticketverkauf zur Konferenz in Berlin ist nun eröffnet.

Mehr...

---
Welche Rechte braucht die Natur?

Welche Rechte braucht die Natur?

Autor/in: Alexandra Dehnhardt

Welche Rechte der Natur zugeschrieben werden sollten, erscheint im ökonomisch geprägten Verständnis des globalen Nordens unwesentlich. Das Anthropozän stellt schon begrifflich „den Menschen“ in den Vordergrund und lässt die Abhängigkeiten der Natur verblassen. Doch im Zuge der Klimakrise werden die systemischen Zusammenhänge schmerzlich deutlich. Alexandra Dehnhardt rezensiert das Buch von Frank Adloff und Tanja Busse, das behandelt, ob Neuzuschreibungen und Werteverschiebungen stattfinden müssen, um im Einklang mit der Natur leben zu können.

Mehr...