Mitteilungen

H. C. Binswanger-Forschungspreis

Schreibe einen Kommentar

Im Rahmen der sehr eindrucksvollen und bewegenden Gedenkfeier für Hans Christoph Binswanger am 2. Juni in St.Gallen wurde auch an die Zukunft der Forschung im Sinne Binswangers gedacht. Professor Dr. Thomas Dyllick verkündete, dass das Institut für Wirtschaft und Ökologie sich entschlossen habe, zu seinen Ehren einen Hans Christoph Binswanger-Preis auszuschreiben:

„Dieser Preis soll für NachwuchswissenschaftlerInnen geöffnet werden, die noch keine ordentliche Professur haben, für Arbeiten auf Gebieten, in denen Hans Christoph Binswanger wesentliche Impulse geliefert hat:

  • die Rolle der Natur im Wirtschaftsprozess
  • die Frage des Wachstumszwangs in kapitalistischen Wirtschaften
  • die Bedeutung des Geldes in der modernen Wirtschaft und die Kritik an der neoklassischen Wirtschaftstheorie, welche das Geld vernachlässigt
  • die Bedeutung der Landwirtschaft in der heutigen Wirtschaft
  • die ökonomische Deutung wichtiger Werke der Literatur - wie Goethes Faust

Besonderer Wert wird auf die Originalität und gesellschaftliche Relevanz der Beiträge gelegt. Der Preis steht für NachwuchswissenschaftlerInnen aller Disziplinen offen. Bei den voraussichtlich jährlichen Ausschreibungen können spezielle Themenfelder ausgewählt werden. Die Einreichungen werden von einer wissenschaftlichen Jury begutachtet.“

Dies zur Vorinformation für junge WissenschaftlerInnen – eine offizielle Ausschreibung erfolgt und wir werden auch in diesem Blog darauf hinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.