Logo 'Postwachstum'

Aktuelle Termine

4. internationle Degrowth-Konfernez in Leipzig

02.09.2014
-
06.09.2014

Uni Leipzig

Auf der Degrowth-Konferenz stehen konkrete Schritte für eine Gesellschaft jenseits von Wachstumszwängen im Mittelpunkt. Die Konferenz bietet einen Raum für wissenschaftliche Debatten, den Austausch zwischen Aktivist_innen und wirtschaftlichen Pionier_innen sowie künstlerische Ansätze zum Thema. Es werden aktuelle Forschungsergebnisse sowie konkrete Projekte und Politikvorschläge vorgestellt, ausprobiert und diskutiert. Die Degrowth-Konferenz 2014 in Leipzig ist Teil eines internationalen...mehr »


Utopival - Zeit für Veränderung

08.09.2014
-
13.09.2014

Wiesbaden

ein mitmachkongress, 5 tage, 100 menschen und eine zentrale frage: "wie stellen wir uns eine gesellschaft von morgen vor?"mehr »


„Welt-retten“ konkret: Was hindert und was hilft bei der „Großen Transformation“

23.09.2014
-
24.09.2014
//
12:30 Uhr
-
14:00 Uhr

Hotel Engel – Schlichting Hotel GmbH Niendorfer Straße 55 – 59 | 22529 Hambur

Die Idee, einen neuen Gesellschaftsvertrag zu entwerfen, der den sozialökologischen und sozialökonomischen Umbau unser Wirtschafts- und Sozialordnung forciert, beschäftigt Evangelische Kirche, Gewerkschaftsbewegung und Naturschützer seit geraumer Zeit. Im Anschluss an den Berliner Kongress 2012 von EKD, DGB und Deutschem Naturschutzring fanden zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Thema statt, auf denen die Verbreitung der Grundidee eines zukunftsfähigen Um baus unserer Gesellschaft...mehr »


"Reif für die Wachstumswende?"

10.10.2014
-
11.10.2014
//
12:30 Uhr
-
17:00 Uhr

Evangelische Akademie Tutzing, Schlossstraße 2+4 / 82327 Tutzing

Ferienakademie für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen in der Evangelischen Akademie Tutzingmehr »


CIPRA International Jahresfachtagung 2014: Gut Leben in den Alpen! Kreative Antworten auf die Ressourcenknappheit

13.11.2014
-
15.11.2014

Annecy, Frankreich

Die natürlichen Ressourcen sind begrenzt. Auch in den Alpen. Wir müssen sparsam damit umgehen. Ein gutes Leben ist trotzdem möglich, weil wir Menschen mit unserer Kreativität Lösungen finden können, die die Grenzen der Natur respektieren. Manchmal bedeutet das, etwas sein zu lassen, sich zurückzuziehen, nichts zu tun. Wie sehen solche Lösungen aus, die nicht auf immer mehr Naturverbrauch angewiesen sind? Und wie kann man auf bereits existierenden, vielfältigen Konzepten und Initiativen ...mehr »