Mitteilungen

Call for Participation: VÖW Herbstakademie

Schreibe einen Kommentar

Wie können nachhaltige Lebensstile oder Produktionsformen mittels Digitalisierung ermöglicht werden? Wann wird durch Digitalisierung riskiert, dass Energie- und Ressourcenverbräuche oder soziale Ungleichheit zunehmen?

Digitalisierung im Grünen

Im Fokus der von der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) gemeinsam mit der Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ organisierten Herbstakademie stehen die Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine nachhaltige Gesellschaft. Sie findet vom 4. bis 8. Oktober 2017 in Berlin statt.

Anhand der Themen Mobilität, Energiewende und Zeitwohlstand werden Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung wissenschaftlich erarbeitet und praktisch erfahrbar gemacht. Außerdem sollen mögliche Pfade für eine sozial-ökologische Transformation ausgelotet werden.

Call for Participation geöffnet

Das Rahmenprogramm der Herbstakademie wird die Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine sozial-ökologische Transformation beleuchten. Innerhalb dieses Rahmens besteht die Möglichkeit, sich über mehrere Tage hinweg in drei parallelen Tracks intensiv mit einzelnen Themenfeldern auseinanderzusetzen:

A) Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation (Rahmenprogramm)

B) Digitalisierung der Energiewende (Track 1)

C) Digitale Mobilität (Track 2)

D) Zeit-Rebounds durch Digitalisierung (Track 3)

Noch bis 15. Juni 2017 sind (Jung-)Wissenschaftler/innen als auch politische Aktivist/innen und Praktiker/innen aus der Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsszene dazu eingeladen, sich für die diesjährige Herbstakademie bewerben. Schicken Sie dazu bitte das ausgefüllte Bewerbungsformular an info@voew.de. Bis Mitte Juli wird über eine Annahme entschieden.

Informationen zur Teilnahme

Die Herbstakademie findet im Gästehaus auf der Insel Schwanenwerder in Berlin statt. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern. Eine barrierefreie Unterbringung kann nach Anmeldung gewährleistet werden. Bei ausreichender Nachfrage kann Kinderbetreuung ggf. organisiert werden.

Der Teilnehmerbeitrag für die Herbstakademie beträgt 120 EUR (90 EUR für VÖW-Mitglieder) und beinhaltet Teilnahmegebühr sowie Kost und Logis. An- und Abreise müssen von den Teilnehmenden selbständig organisiert und getragen werden. In Fällen sozialer Härte werden wir versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden.

 

Mehr Informationen zur Akademie: www.voew.de/herbstakademie

E-Mail an die Organisator*innen: info@voew.de

Mehr Informationen zur Forschungsgruppe: www.nachhaltige-digitalisierung.de

Organisator/innen

Forschungsgruppe Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation

Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW)

Kooperationspartner/innen

TU Berlin, Fachgebiet Arbeitslehre/ Ökonomie und Nachhaltiger Konsum (ALÖNK)

Universität Bremen, Fachgebiet Resiliente Energiesysteme (FGRES)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.